Fotoexpedition ICEland & Aurora 01-2020
17. – 24. Januar 2020
Freie Plätze: 4 / 4

Fotoexpedition ICEland & Aurora Extreme am Polarkreis

Winter, Schnee, magisches Licht und das Tanzen der Aurora Borealis. Eine Woche Intensivkurs Fotografie in eisiger Landschaft

Beschreibung

Eine Abenteuerreise durch sich ständig wandelnde Landschaften, vorbei an Vulkankratern, beeindruckenden Wasserfällen, schwarzen Sandstränden und Eisbergen. Atemberaubende Wolkenformationen sowie unglaubliche Lichtstimmungen bei Tag und den Zauber der Nordlichter bei Nacht erleben.
In einem Workshop vor der Reise werden die Grundlagen vermittelt, die wir dann innerhalb dieser Woche vertiefen wollen.

Eine kleine Gruppe und die persönliche Betreuung durch erfahrene Fotografen garantieren, dass wir ganz individuell auf euch eingehen können und jeder hier eine Menge für sich mitnehmen wird. Durch die kleine Gruppengröße haben wir die Möglichkeit sowohl Grundlagen zu vermitteln und zu festigen, als auch eine Vielzahl fortgeschrittener und Profitechniken in Theorie und Praxis verständlich zu machen.

Ablauf

Island ist ein raues Land, das einer guten Vorbereitung bedarf und immer wieder neue Überraschungen bereithalten kann. Vor allem der isländische Winter bietet durch den niedrigen Stand der Sonne praktisch durchgehend traumhafte Lichtstimmungen, kann aber auch ins Extreme wechseln. Um flexibler auf sich ändernde Wetterverhältnisse eingehen zu können und auch Orte zu erreichen, die sich abseits der Zivilisation befinden, sind wir in 4x4 Campern unterwegs.

So ist es ein leichtes den Sonnenaufgang bzw. -untergang an traumhaften Orten zu erleben und alles jederzeit dabei zu haben. Auch nachts bietet sich so die Möglichkeit den Sternenhimmel oder das Leuchten der Aurora Borealis in unglaublicher Ruhe an besonderen Plätzen festzuhalten.

Wir treffen uns am Anreisetag nachmittags auf Island am Flughafen Keflavik (KEF), decken uns mit Vorräten ein und los gehts. Jeweils zum besten Licht werden wir unter Berücksichtigung des Wetters an einzigartigen Fotospots fotografieren. Den Rest des Tages verwenden wir, je nach Tagesplan, zum Reisen, fotografischen Austausch und natürlich auch etwas Erholung in heißen Quellen und Bädern. Frühstück und Abendessen sind inklusive und werden wir in der Gruppe nach euren Wünschen gemeinsam einkaufen und zubereiten.

Selbstverständlich halten wir jederzeit die Augen auf der Suche nach den tanzenden Lichtern offen.

Achtung - Abenteuer- und Campingfeeling, wenig Schlaf und Natur pur!

Equipment & Packliste

...gibt es natürlich auch vor der Reise, detailliert und zusammen mit unserer Beratung, falls gewünscht.

In Kürze:

  • Kamera, manuell einstellbar
  • stabiles Stativ
  • nach Möglichkeit lichtstarkes Weitwinkelobjektiv
  • Pol-/Grau-/Verlaufsfilter
  • Wind- und wasser(!)feste, warme Kleidung
  • Spass an der Fotografie :)

Leistungen

    Inklusive

    • Vorbereitungskurs Grundlagen & Kennenlernen vor der Reise
    • Betreuung und Reiseführung durch 1-2 erfahrene Fotografen (abhängig von der Gruppengröße)
    • Bildbesprechungen und Workshops
    • Transport vor Ort
    • Übernachtungen im 4x4 Camper 7x (Doppelbetten, ausgelegt für 3-4 Personen, belegt mit 2-3)
    • Camper inkl. Gaskocher, Kühlschrank, Standheizung, Internet (begrenzt)
    • Verpflegung 2x täglich, gemeinsames Kochen

    Nicht inklusive

    • Hin- und Rückreise Flughafen KEF, Island
    • Getränke, Eintritte, Gebühren und persönliche Ausgaben
    • Versicherungen (Reiserücktritts-, Kranken-, Gepäck-/Equipmentversicherung...)

    Preis

    2700 EUR

    Mindestteilnehmerzahl 2

    Änderungen vorbehalten

    Unverbindliche Kontaktanfrage

    Diesen Workshop buchen