Mitternachtssonne im wilden Nordatlantik - Fotoreise Färöer Inseln 06-2019
15. – 23. Juni 2019
Freie Plätze: 3 / 4

Mitternachtssonne auf den Färöer Inseln Raue Schönheiten

Die Sonne streift nur den Horizont. Ewiger Tag. Endloser Sonnenuntergang. Extreme Klippen, unberührte Natur & Papageientaucher

Eine Fotoreise durch eine einzigartige Inselgruppe.

Schroffe Felsen, steile Klippen und beeindruckende Fjorde werden hier von Wind und Wetter in Szene gesetzt. Trotz recht beständiger Temperatur und Klimabedingungen, kann man hier täglich, manchmal sogar sekündlich wechselnde Lichtsituationen erleben.

Die Zeit der Mitternachtssonne hält das weiche Licht und die Stimmung von Sonnenuntergang und Sonnenaufgang über Stunden aufrecht. Perfekt für die Landschaftsfotografie :).

Die Schafsinseln sind durch Brücken, Tunnel, Fähren und Hubschrauber miteinander verbunden. Neben den zahlreichen, wollenen, namensgebenden Bewohnern, sind hier auch viele Vogelarten, wie auch eine große Zahl Papageientaucher zuhause.

Ablauf

In einem Workshop vor der Reise werden die Grundlagen vermittelt, die wir dann innerhalb dieser Woche vertiefen wollen.

Wir treffen uns am Anreisetag am Flughafen Vágar, hier kann man sich kaum verfehlen, und beziehen unsere erste Unterkunft in Flughafennähe.

Zu Beginn stehen die Inseln Vágar und Mykines auf dem Plan. Bekannt als Vogelparadies, leben hier riesige Kolonien von Papageientauchern und eine Vielzahl unterschiedlichster Seevögel, bis zum König der färöischen Vögel, dem Basstölpel. Ein fotogener Leuchtturm schmückt den Westen der Insel, der nur über eine schmale Brücke mit dem östlichen Teil verbunden ist.

Die Wetterbedingungungen haben großen Einfluss auf den Alltag der Färöer und auch auf die Erreichbarkeit einiger Inseln. So kann dieser und auch die weiteren Ausflüge auf Kalsoy und Suðuroy nicht garantiert bzw. zeitlich exakt festgelegt werden. Wir werden diese daher vor Ort anhand der aktuellsten Informationen planen.

Unser (Haupt-)Quartier liegt zentral auf Eysturoy, so dass uns kurze Wege in jeder Richtung mit tollen Fotospots verbinden. Diesen Ausgangspunkt behalten wir bis zum Ende der Reise bei, so können wir flexibel und mit kleinem Gepäck auf dem Ausflug nach Kalsoy und die 1-2 Tage auf Suðuroy unterwegs sein.

Die "Südinsel" wartet mit knapp 500m hohen Steilklippen, wunderschönen Panoramen, Ausblicken auf die umliegenden Inseln und tollen Wanderwegen auf uns.

Neben den vielen weiteren kleinen und großen Highlights, darf natürlich auch der bekannte Leuchtturm Kallur oder der Wasserfall Fossá nicht fehlen.

Eine kleine Gruppe und die persönliche Betreuung durch einen erfahrenen Fotografen garantieren, dass wir ganz individuell auf dich eingehen können, ob Anfänger oder Fortgeschrittener und jeder hier eine Menge für sich mitnehmen wird.

Trittsicherheit sowie gute Wanderausrüstung und Schuhwerk sind essentiell für diese Reise.

Leistungen

    Inklusive

    • Vorbereitungskurs Grundlagen & Kennenlernen vor der Reise
    • Betreuung und Reiseführung durch erfahrenen Fotografen
    • Bildbesprechungen und Workshops
    • Transport vor Ort
    • Tagesausflug nach Mykines inkl. Transport
    • Tagesausflug nach Kalsoy inkl. Fähre
    • Ausflug nach Suðuroy (Übernachtung/Schlafsaal) inkl. Fähre
    • Übernachtungen im Guesthouse (2x)/Ferienwohnung (5x)
    • Frühstück (7x), Abendessen (5x), gemeinsames Kochen

    Nicht inklusive

    • Hin- und Rückreise Flughafen FAE, Vágar, Färöer Inseln
    • Getränke, Eintritte und persönliche Ausgaben
    • Versicherungen (Reiserücktritts-, Kranken-, Gepäck-/Equipmentversicherung...)

    Preis: 2590 EUR

    Unverbindliche Kontaktanfrage

    Diesen Workshop buchen